3D-Drucker von Dental 3D Agency oHG in Worpswede

NEWS    NEWSLETTER    TERMINE    E-SHOP




Dental 3D Agency
AGB


Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen
(nachstehend als „AGB“ bezeichnet) gelten für die gesamte Geschäftsbeziehung mit unseren Kundinnen und Kunden. 

1.Unterscheidung zwischen Unternehmern und Verbrauchern
Einige Regelungen dieser AGB sind nicht gegenüber allen Kunden gültig. Bestimmte Regelungen, diese sind jeweils besonders gekennzeichnet, gelten nur gegenüber Verbrauchern oder aber nur gegenüber Unternehmern. Für die Definition als „Verbraucher“ wird entsprechend § 13 BGB und als „Unternehmer“ entsprechend § 14 BGB für diese AGB herangezogen. 

2.Vertragsschluss, Vertragsinhalt
a. Die Präsentation unserer Waren auf der Website stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Erst die Bestellung der Ware durch Sie ist ein bindendes Angebot zum Abschluss eines entsprechenden Vertrages. Nachdem wir Ihre Bestellung erhalten haben, schicken wir Ihnen unverzüglich eine Bestellbestätigung zu. Mit dieser Bestellbestätigung kommt der Vertrag zustande.

b. Gegenüber Unternehmern gilt außerdem: Unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen unterliegen ausschließlich diesen Geschäftsbedingungen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsinhalt. 

3. Preise, Versandkosten
Die auf unserer Website angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Der Versand erfolgt – wenn nicht anders angegeben – auf Kosten des Kunden.

4. Lieferung
Haben wir eine Verzögerung der Lieferung nicht zu vertreten, wie zum Beispiel bei Energiemangel, Importschwierigkeiten, Verkehrsstörungen, Streiks, höherer Gewalt oder Verzögerungen unserer Lieferanten, verlängert sich die Leistungszeit angemessen. Können wir auch nach angemessener Verlängerung nicht leisten, sind sowohl der Kunde als auch wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
In diesem Fall verpflichten wir uns, den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und erhaltene Gegenleistungen des Kunden unverzüglich zu erstatten.

5. Eigentumsvorbehalt
a.Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum (Vorbehaltsware).

b. Gegenüber Unternehmern gilt des Weiteren:

(aa) Wir behalten uns das Eigentum an der Vorbehaltsware bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsbeziehung mit dem Kunden vor. Wir verpflichten uns, unsere Sicherheiten auf Wunsch des
Kunden insoweit freizugeben, als der Wert unserer Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 10% übersteigt; die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten erfolgt durch uns.

(bb) Der Kunde ist berechtigt, die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsgang an einen Dritten weiter zu veräußern; er tritt uns hiermit schon jetzt alle Forderungen ab, die ihm aus der Weiterveräußerung entstehen. 

6. Rücksendekosten bei Widerruf
Soweit Sie von einem bestehenden Widerrufsrecht Gebrauch machen, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

7. Widerrufsrecht
Verbraucher haben bei Kauf unserer Waren und Artikel folgendes Widerrufsrecht: 
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (3D Agency oHG, Meike Greiner, Robert Seidel, Kattenpad 1A, 27726 Worpswede,
Telefon:*49 (0)4792 310 268) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Wenn Sie den Vertrag widerufen möchten, dann laden Sie sich bitte das WIDERRUFSFORMULAR herunter, füllen dieses aus und senden es zurück

Download « Widerrufsformular »

Online-Streitschlichtungsplattform
Betrifft Ihre Beschwerde eine online gekaufte Ware oder Dienstleistung? Falls ja, können Sie sie über unser Portal einreichen. Sie müssen zunächst eine Streitbeilegungsstelle wählen, die Ihre Beschwerde bearbeiten soll. Darüber müssen Sie sich mit der Gegenpartei einigen. Jede Streitbeilegungsstelle folgt eigenen Regeln und Verfahren. Sie sind in der Regel einfacher, schneller und günstiger als ein Gerichtsverfahren. Streitbeilegungsstellen in der EU.

1. Einreichung der Beschwerde
2. Einigung über Streitbeilegungsstelle
3. Bearbeitung der Beschwerde durch die Streitbeilegungsstelle
4. Lösungsfindung und Schließung der Beschwerde
https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/?event=main.home.show

8. Mängelansprüche (Gewährleistung)
a. Gewährleistung gegenüber Verbrauchern: Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr, es sei denn der Mangel wurde arglistig verschwiegen. Die Verjährung beginnt mit Ablieferung der Sache. In dieser Zeit werden alle Mängel, die der gesetzlichen Gewährleistungspflicht unterliegen, kostenlos behoben.

b. Gewährleistung gegenüber Unternehmern:
(aa) Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Eingang zu untersuchen. Erkennbare Mängel sind uns innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der Ware oder – wenn sich der Mangel erst später zeigt – innerhalb von zwei Wochen ab Entdeckung schriftlich anzuzeigen. Zur Erhaltung der Rechte des Kunden genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige. Geschieht dies nicht, gilt die Ware als
genehmigt.

(bb) Soweit ein Mangel der Kaufsache vorliegt, leisten wir zunächst Gewähr durch Nacherfüllung, und zwar nach unserer Wahl entweder in Form einer Mangelbeseitigung oder einer Ersatzlieferung. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen, besteht das Wahlrecht des Kunden, die Gegenleistung zu mindern oder – bei erheblichen Mängeln – vom Vertrag zurückzutreten.
Soweit für Waren durch den Hersteller eine Garantie gewährt wird, ergeben sich die Einzelheiten aus den Garantiebedingungen, die dem jeweils gelieferten Artikel beigefügt sind.

(cc) Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr, es sei denn der Mangel wurde arglistig verschwiegen. Die Verjährung beginnt mit Ablieferung der Sache. 

09. Haftungsbeschränkung
Für eine Haftung von uns auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen die folgenden Haftungsausschlüsse und –begrenzungen:

a) Wir haften, sofern uns Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

b) Für einfache Fahrlässigkeit haften wir nur bei Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (sogenannte Kardinalpflicht).
Unsere Haftung ist auf den Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen wir nach den bei Vertragsschluss bekannten Umständen typischerweise rechnen mussten.

c) Im Übrigen ist eine Schadensersatzhaftung für Schäden aller Art, gleich aufgrund welcher Anspruchsgrundlage, einschließlich der Haftung für Verschulden bei Vertragsschluss, ausgeschlossen.
Vorstehende Haftungsausschlüsse und –beschränkungen gelten weder, wenn wir eine Garantie für die Beschaffenheit der Waren übernommen haben, noch für Schäden, die nach dem Produkthaftungsgesetz zu ersetzen sind, noch für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit noch für gesetzliche Ansprüche. Vorstehende Haftungsausschlüsse und –begrenzungen gelten auch zugunsten unserer Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen und sonstiger Dritter, deren wir uns zur Vertragserfüllung bedienen. 

10. Rechtswahl, Gerichtsstand
a. Das deutsche Recht findet Anwendung.

b.Im Verkehr mit Kaufleuten ist Gerichtsstand Osterholz-Scharmbeck; wir sind jedoch nach unserer Wahl berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.

(Stand 09/2020) 



 
3D-Drucker von Dental 3D Agency oHG in Worpswede

Dental 3D Agency oHG 

Meike Greiner und ZTM Robert Seidel
Kattenpad 1A | 27726 Worpswede
BÜRO
Montag - Freitag: 08:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung
Telefon: *49 (0)4792 310 268
Telefax: *49 (0)4792 310 260
info@dental-3d-agency.de
www.dental-3d-agency.de


© Copyright 2017 Dental 3D Agency - Meike Greiner
Website erstell von der:agentur28